Klöpfer_ein Buch entsteht

Homepagegestaltung: Ursula Klöpfer aktualisiert am:             19. Okt.  2017            

Klöpfer_Bücher Klöpfer_Neue Bücher Klöpfer_Kurse Klöpfer_Prägung_Bierdeckel Klöpfer_Marmoriertechnik Klöpfer_Prägetechnik Klöpfer_Buch_historisch

ROLAND KLÖPFER Industriebuchbinderei GmbH

[Home] [Bücher] [Kochbücher] [Historische] [Gedichte] [Kinder] [Romane u. Erzähl.] [Bierdeckel] [Diplomarbeiten] [Gästebücher] [Neu 2013] [Neu 2012] [Neu 2011] [Neu 2010] [Kurse] [Lesearena]

Nachdruck zum 100. Todestag von        Dr. Franz Xaver Burkhart  

Ideal und Original. Der edle Priester und Volksmann          von Dr. Josef Schofer

61 Seiten

Preis 12,00 €

Klöpfer_Pfarrer_Burkhart_neu_k

Buchformat DIN A 5

Dr. Burkhart ist der Bauherr der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Ottersweier. Seinem Engagement ist es zu verdanken, dass die Ottersweirer nach vielen Hürden und mit großen Opfern 1906 ihre alte Kirche (bis auf den historisch wertvollen Turm und den Chorraum) abgerissen, und eine neue große Kirche gebaut haben. Die Einweihung war am 18.5.1912. Diese hat Pfarrer Burkhart allerdings nicht mehr erlebt. Er starb am 22. Mai 1911 mit 68 Jahren an einem Gehirnschlag.

Aus Anlass seines 100. Todestages wurde das 1921 erschienene Büchlein jetzt neu aufgelegt.

Es ist ein Zeitzeugnis über einen tiefgläubigen Priester. Gebürtig aus dem Elztal aus einfachsten Verhältnissen, war er demütig aber willensstark, jederzeit bereit Böses mit Gutem zu vergelten. Er lebte Zeit seines Lebens in spartanischer Einfachheit. Kleidung und Essen waren ihm nicht wichtig. “Alles für Gott, für den Nächsten so viel als möglich”, war sein Grundsatz. Dass er, um alle seine Aufgaben in der Hub, Maria Linden und in der Pfarrkirche zu bewältigen, manchmal “fliegen” musste und dass er gerne lange predigte, wirkt vielleicht noch heute in nachfolgenden Ortsgeistlichen nach.

Ein Zeitgenosse sagte über ihn: “Ich habe nie einen selbstloseren und demütigeren Menschen kennengelernt. In der Eingangshalle der Pfarrkirche ist rechts an der Wand ein Relief zum Gedenken an Pfarrer Burkhart angebracht. Allein die Tatsache, dass über ihn ein Buch geschrieben wurde, spricht für sich. Welcher Dorfpfarrer kann das schon von sich sagen?

(Originaltext aus dem Mitteilungsblatt 20/2011 vom 20.5.2011)